Brandmeldealarm

Kurz nach Mittag am Sonntag, 17. März, wurden wir gemeinsam mit der FF Peuerbach zu einem Brandmeldealarm gerufen. Mit 19 Mann waren wir schnell vor Ort und konnten zum Glück feststellen, dass es sich um einen technischen Defekt der Anlage handelte. So konnten alle Einsatzkräfte die Einsatzbereitschaft nach ca. 45 min wieder herstellen.

 

Verkehrsunfall Aufräumarbeiten

In den Abendstunden des 1. Februars wurden wir zu einem „Verkehrsunfall Aufräumarbeiten“ alarmiert: Im kurvigen Straßenverlauf der Leithenbachstraße verlor ein Lenker die Kontrolle über seinen Firmenbus, schlitterte einige Meter neben der Fahrbahn und touchierte Leitpflöcke, was dazu führte, dass ein Weiterfahren mit dem beschädigten Transporter unmöglich wurde. Unsere Aufgaben bestanden darin, die Verkehrsregelung durchzuführen, die Straße von Schmutz zu befreien und dem Abschleppdienst zu assistieren. Insgesamt waren wir mit 22 Mann 1,25 Stunden im Einsatz.

Unwettereinsatz

Auch wir blieben von den Auswirkungen des Sturmtiefs „Zoltan“ nicht verschont, da wir morgens am 22. Dezember zu einem „Sturmschaden“ alarmiert wurden. In der Ortschaft Steingrüneredt machte ein umgestürzter Baum die Straße unpassierbar, was unter anderem einen Schulbus daran hinderte weiterzufahren. Nach dem Entfernen des Baumes und der Säuberung der Straße konnte diese wieder freigegeben werden.

 

1 2 3 4 13