Funk-Großübung in Untertreßleinsbach

Seit 2004 ein Fixpunkt im Feuerwehr-Terminkalender: Die Funksternfahrt des Abschnitts Peuerbach. Gemeinsam mit der Feuerwehr Adenbruck oblag uns in diesem Jahr die Organisation der Übung für die teilnehmenden 22 Feuerwehren. Rund 140 Feuerwehrmitglieder stellten sich erfolgreich den gestellten Aufgaben. OBI d.F. Liselotte Bruckner zeigte bei der Schlussbesprechung, an der auch Bezirks-Feuerwehrkommandant Herbert Ablinger und Bürgermeister Roland Schauer teilnahmen, Verbesserungsmöglichkeiten auf. Abschnitts-Feuerwehrkommandant BR Karl Lindenbauer nutzte die Gelegenheit um HBI Rudolf Auer von der FF Steegen als neuen Stellvertreter des Abschnitts-Feuerwehrkommandanten vorzustellen.

Gedenken beim Friedensdenkmal

Friedensdenkmal

Jedes Jahr gedenken die Mitglieder der Peuerbacher Feuerwehren und des Kameradschaftsbundes am Abend vor Allerheiligen beim Friedensdenkmal den verstorbenen Kameraden und den Gefallenen der beiden Weltkriege. Dieses Friedensgedenken ist gerade in dieser Zeit wieder von besonderer Bedeutung. Danke an Obmann Franz Sallaberger für die Organisation der Feier!

Erlebnis Feuerwehrjugend

Mitte Oktober stand für unsere Jugendfeuerwehrmitglieder in diesem Jahr wieder das Erlebnis „24-Stunden-Feuerwehr“ auf dem Programm. Gemeinsam mit den Feuerwehren Peuerbach und Bruck-Waasen wurden verschiedene Übungen und Spiele organisiert. Unser Feuerwehrnachwuchs konnte hier Kameradschaft erleben und nicht nur für die künftige Feuerwehrlaufbahn, sondern auch für das Leben viel lernen.

1 2 3 40