Ausbildung für den Katastophenfall

Bei Katastrophen spielt die Feuerwehr als Einsatzorganisation fast immer eine wesentliche Rolle. Dann ist auch die Arbeit mit oder im Einsatzstab gefragt. Die Kommandanten der Peuerbacher Feuerwehren als auch Bürgermeister Schauer wollen auf diesen Fall bestmöglich vorbereitet sein und besuchten gemeinsam das Katastrophenschutzseminar an der Oö. Landesfeuerwehrschule.

Erfolgreiche Atemschutz-Leistungsprüfung

Die Atemschutzträger werden im Einsatzfall besonders gefordert. Entsprechend wichtig ist auch die Ausbildung dieser Einheiten. Neben den regulären Übungen können sich die Atemschutztrupps auch der Leistungsprüfung stellen, um sich noch besser auf Einsatzsituationen vorbereiten zu können. Die Kameraden Jürgen Fent, Maximilian Kaufmann und Julian Wagner stellten sich am 23. April 2023 erfolgreich dieser Prüfung in der Stufe Bronze.

Gemeinsame Übung der Peuerbacher Feuerwehren

Pflichtbereichsübung Fa. Eder

Gerade die Feuerwehren der eigenen Gemeinde müssen im Einsatzfall oft zusammenarbeiten. Umso wichtiger ist es, dass dieses Zusammenwirken auch im Vorfeld beübt wird. Die regelmäßígen gemeinsamen Übung der Peuerbacher Feuerwehren haben sich daher zu einem fixen Bestandteil des jährlichen Schulungsplans etabliert. Am 21. April 2022 war es die Feuerwehr Bruck-Waasen, welche die Übung zu organisieren und durchzuführen hatte. Als Übungsobjekt diente das Ziegelwerk Eder, wo anhand des Übungszenarios unterschiedlichste Fertigkeiten unserer Einsatzmannschaft gefestigt werden konnten.

1 2 3 7