Pflichtbereichsübung in Steingrüneredt

Schon in bewährter Weise werden gemeinsame Übungen aller Peuerbacher Feuerwehren abgehalten. Diesmal oblag uns die Organisation der Übung. Ein Abbruchobjekt in Steingrüneredt bot für unsere Einsatzkräfte die Möglichkeit ein Szenario möglichst realitätsnah zu üben. Es galt Löschwasser über längere Strecken zuzubringen, Menschenrettungen aus dem verrauchten Objekt teils auch unter Zuhilfenahme der Drehleiter zu bewerkstelligen, Nachbarobjekte zu schützen und die Brandbekämpfung vorzunehmen. ABI Rudi Auer nahm als Stellvertreter des Abschnitts-Feuerwehrkommandanten an der Übung als Beobachter teil und gab Verbesserungsvorschläge. Bürgermeister Roland Schauer sprach den Übungsteilnehmer:innen seinen Dank aus.

1 3 4 5 6 7 13