Löschmeister August Lehner verstorben

Am 18. Juli 2022 ist unser dienstältester Kamerad, Löschmeister August Lehner, im 89. Lebensjahr von uns gegangen. Er ist unserer Feuerwehr am 19. März 1950 unserer Wehr beigetreten uns sohin zu einer Zeit, wo es nach den Kriegsjahren das Feuerwehrwesen wieder aufzubauen galt. Bis zuletzt zeigte er großes Interesse am Feuerwehrgeschehen und wohnte auch der Fahrzeugsegnung noch begeistert bei. Am Freitag, dem 29. Juli 2022, geben wir unserem Kameraden von der Pfarrkirche Natternbach aus das letzte Geleit.

 

Erfolgreicher Abschluss der Bewerbssaison auf Landesebene

Mit dem Landesbewerb in St. Peter am Wimberg fand die Bewerbssaison auf Landesebene für das Jahr 2022 ihren Abschluss. Zwei Aktiv-Bewerbsgruppen und eine Jugendgruppe gingen seitens unserer Feuerwehr an den Start. Während es für die Mitglieder der Jugendgruppe die begehrten Feuerwehrjugend-Leistungsabzeichen bereits bei letzten Bewerb auf Bezirksebene gab, konnten sich unsere aktiven Kameraden beim Landesbewerb über ihre Abzeichen in der jeweiligen Kategorie freuen. Besonderen Grund zur Freude hatte unsere Aktiv-Bewerbsgruppe 1 über einen 2. Rang in Bronze und einen 3. Rang in Silber. Für diese Gruppe ist die Bewerbssaison aber noch nicht vorbei. Wir wünschen viel Erfolg beim Bundesbewerb 2022 in St. Pölten!

Ergebnisliste

Mehr als 70 Jahre Feuerwehrdienst

Wenn Kameraden die Ehrenurkunde für die mehr als 70-jährige Feuerwehrmitgliedschaft überreicht werden kann, dann ist dies jedenfalls ein besonderes Ereignis. Gleich drei Kameraden unserer Feuerwehr konnten diese Auszeichnung in diesem Jahr überreicht werden. An Walter Osterkorn sen. wurde die Urkunde bereits im Rahmen der diesjährigen Vollversammlung übergeben, den Kameraden Josef Pfeneberger und August Lehner wurde die Auszeichnung am 22. Juni 2022 überbracht. Alle drei Kameraden traten unserer Feuerwehr etwa im Jahr 1950 bei. Einer Zeit, in der nach dem Krieg das Feuerwehrwesen wieder aufzubauen war, der persönliche Einsatz der damaligen Kameraden umso notwendiger. Umso mehr Respekt verlangt uns diese Auszeichnung ab.

1 2 3 4 39