Poolhausbrand am Stefanitag

Die Sirene rief heute 26 unserer Kameraden direkt vom Frühstückstisch zum Einsatzort. In der Ortschaft Oberbubenbrg/Gemeinde Steegen brach in einem Nebengebäude ein Brand aus. Die Zusatzinvestitionen in unser neues LF-A machten sich gleich beim ersten Brandeinsatz nach Indienststellung bezahlt: Als erste Feuerwehr am Einsatzort konnte so mittels Atemschutz und Hochdrucklöschsystem unmittelbar mit der Brandbekämpfung begonnen werden. Durch die Einrichtung der Einsatzleitstelle und des Atemschutzsammelplatzes unterstützten wir die einsatzleitende Feuerwehr. Gemeinsam mit den Steegener Feuerwehren konnte das Ereignis rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Jahresbericht 2021 online

Wie jedes Jahr ziehen wir in unserem Jahresbericht Bilanz über die Tätigkeiten und Leistungen im ablaufenden Jahr. Ganz aktuell ist der Jahresbericht für das Jahr 2021 fertiggestellt worden. An die Haushalte im Einsatzbereich wird er durch unsere Jugendfeuerwehrmitglieder überbracht. Online findet sich der Bericht aber auch hier nachzulesen. Ein Tipp: In der Rubrik „Chronik“ finden sich auch die Berichte der vergangenen Jahre zum Nachlesen.

 

High-End-Löschfahrzeug eingetroffen

Es begann mit dem Grundsatzbeschluss im Gemeinderat der Stadtgemeinde Peuerbach am 22.11.2018: Die Weichen für die Ersatzbeschaffung des LF-A wurden gestellt. Seither beschäftigte sich der installierte Fahrzeugausschuss der Feuerwehr intensiv damit, wie ein Einsatzfahrzeug ausgestaltet sein muss, das den Herausforderungen der nächsten 30 Jahre bestmöglich genügt. Dabei galt es auch die Erfordernisse in unserem Einsatzgebiet bestmöglich zu berücksichtigen. Rund 1700 Stunden flossen in dieses Projekt. Alleine die Entwicklung und Umsetzung des Raupenmanipulators für den Pumpenblock verursachte einen ehrenamtlichen Zeitaufwand von mehr als 600 Stunden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Am 29. Oktober 2021 erfolgte die Übergabe des Fahrzeugs und der Empfang beim Feuerwehrhaus in Untertreßleinsbach.

1 2 3 4 5 8